Im vergangenen März war es wieder einmal soweit: Frankreich war zu Gast im Emsland.

2015 Buchy 1000

Vor dem Rathaus in Werlte – Empfang durch Bürgermeister Willfried Lübs
Schülerinnen und Schüler aus Buchy und Werlte/Lorup mit ihren betreuenden Lehrkräften

 

Selten waren so viele französische Schülerinnen und Schüler vom Collège Francis Yard de Buchy (Normandie) zu Gast in Werlte. Ein Novum in der Geschichte des seit 1982 statt findenden Austauschs war, dass der Austausch der Albert-Trautmann-Schule Werlte in diesem Jahr eine Kooperation mit der Grund- und Oberschule Lorup einging, um die 34 jungen Gäste aus dem Nachbarland unterzubringen.

Weiterlesen...

In diesem Jahr gab es mit 22 Mannschaften einen Teilnehmerrekord an der ATS-Werlte. In beiden Sporthallen kam es zu spannenden und intensiv geführten Begegnungen. Die Mädchen der Klasse 7d setzten sich souverän durch und wurden ebenso wie die Jungen der Klasse 7c Turniersieger. Ohne eine Niederlage konnten die Jungen der Klasse 8d das Turnier klar für sich entscheiden. Die Mädchen der Klasse 8a mussten da schon etwas mehr zittern. Erst durch einen knappen Sieg im zweiten Aufeinandertreffen gegen die Rivalinnen aus der 8b konnte der Turniersieg gefeiert werden.

 

7d

Weiterlesen...

Vertreter der Albert-Trautmann-Schule und Alten-und Pflegeheims St. Raphael –Stift Werlte sowie des Ambulanten Krankenpflegedienstes Hümmling haben die Kooperationsverträge unterzeichnet.

Gleich zwei weitere Kooperationsverträge mit Einrichtungen im sozialen Bereich konnte die Albert-Trautmann-Schule abschließen. Mit dem Alten- und Pflegeheim St. Raphael-Stift Werlte und mit dem Ambulanten Krankenpflegedienst Hümmling, ebenfalls Werlte, gelang es Partner zu finden, die sehr viele Angebote beruflicher Orientierung ermöglichen. Die Themen Gesundheit, Pflege,  Sozialpädagogik und  Ernährung nehmen einen immer größeren Stellenwert sowohl in der Schule als auch in der Gesellschaft ein. Sie sind fester Bestandteil des Lehrplanes. 

Die jetzt geschlossenen Kooperationsverträge geben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auch auf dem Gebiet der Pflege einen Partner zu haben, der praktische Einblicke in Pflegeberufe ermöglicht. Die Kooperationsverträge beinhalten u.a., dass Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse vierzehntägig zwei Stunden in den Pflegeeinrichtungen bei der Betreuung mithelfen dürfen, d.h. einfache Tätigkeiten in Absprache mit dem Pflegepersonal verrichten.

Links Joachim Neubert, Ambulanter Krankenpflegedienst Hümmling, rechts Schulleiter Klaus Ruhe, daneben Antonius Otten, Alten- und Pflegeheim St. Raphael, dazwischen: beteiligte Lehrkräfte und Schülerinnen

Ski – und Snowboardfahren am Gerlosstein!

2015 Skifahren GruppeObwohl es Ende Januar in Werlte endlich anfing zu schneien, traten die Schülerinnen und Schüler der Albert Trautmann Schule Werlte die Reise ins Zillertal an.

Ziel der Busfahrt war das Berghotel Gerlosstein in Hainzenberg, im schönen Zillertal.

Gleich zu Beginn der Skifreizeit begann es auch dort zu schneien, so dass am ersten Skitag traumhafte Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene herrschte. Gerade die 11 Snowboardneulinge freute der weiche Schnee besonders.

Aufstehen, frühstücken und hinein in die Skistiefel oder Snowboardboots. So begann jeder Tag in der Winterlandschaft. Das Hotel befand sich direkt an der Piste, so dass lange Busfahrten ins Skigebiet wegfielen und die herrlichen Pisten und der wundervolle Ausblick über die Zillertaler Alpen direkt genossen werden konnten.

Während die Neueinsteiger zunächst einmal die „Basics“ auf den Skiern und auf dem Snowboard lernen mussten, durfte die Fortgeschrittenengruppe mit Herrn Resing bereits das Skigebiet erkunden. Ungewohntes und anstrengendes Techniktraining, aber auch zahlreiche Pistenkilometer sorgten dafür, dass die Schülerinnen und Schüler am Abend erschöpft aber hochmotiviert in die Betten fielen.

Weiterlesen...

Einblicke in den Beruf des Altenpflegers in der Albert-Trautmann-Schule

Wenn Auszubildende für Schüler in den Abschlussklassen über ihre Berufserfahrungen berichten, hat das eine ganz besondere Wirkung und Nachhaltigkeit. Nach den guten Erfahrungen einer ähnlichen Veranstaltung vor zwei Jahren, besuchten auch nun wieder vier Schülerinnen und Schüler der Marienhausschule Meppen (Berufsfachschule für sozialpädagogische und sozialpflegerische Ausbildungsgänge) die Oberschule in Werlte.

Unter Leitung ihrer Lehrerin Maria Thater hatten sie in ihrem Unterricht eine Präsentation über ihren Ausbildungsberuf vorbereitet. Als besondere Herausforderung war es daher vorgesehen, diese Inhalte Schülern einer fremden Schule vorzustellen. In der Albert-Trautmann-Schule trafen die jungen Auszubildenden nun auf ca. 200 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 und 9, die wiederum in ihrem Unterricht berufsorientierende Informationen sammeln sollten. Mit großer Überzeugung, anschaulichen Darstellungen und vielen eigenen Erfahrungsberichten gelang es den Auszubildenden der Altenpflege die Werlter Schüler in ihren Bann zu ziehen und viel Neugierde für den Beruf des Altenpflegers zu wecken.

Weiterlesen...

 Die Albert-Trautmann-Schule nimmt am Turnier teil

Auch in diesem Jahr nahm eine Auswahl der 9. und 10. Klassen der Albert-Trautmann-Oberschule Werlte am Hallenfußballturnier in Lorup teil. Zu den Teilnehmern gehörten Teams aus Papenburg, Friesoythe, Lorup und Werlte. Die Mannschaft des Gymnasiums  Werlte war nicht angetreten, weshalb der Spielplan kurzerhand geändert werden musste. In einer interessanten Vorrunde wurde folglich nach dem Prinzip „Jeder gegen jeden“ gespielt. Hier konnte sich unser Team zunächst behaupten und den 1. Platz sichern. Leider musste sich das ATS-Team jedoch im Finale der Mannschaft des Gymnasium Papenburg verdienterweise mit 2:0 geschlagen geben.  Hoffentlich gelingt es im nächsten Jahr den „Pott“ nach Werlte zu holen.